Ortsgeschichte ab 2000

2001 Die gemeinsam von der Gemeinde und der Stiftung Attl getragene Einrichtung zum betreuten Wohnen am Kaisergarten wird bezugsfertig
2002 Fertigstellung der sog. Rotter Achse, ein landschaftsplanerisches, geschichtsorientiertes Gesamtkunstwerk im Kloster- und Friedhofsbereich
2003 Rott wird im Jahr 2002 Landkreis-Sieger beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft". 2003 belegt Rott auf oberbayerischer Ebene den dritten Platz.
2004 Der Gemeinderat stimmt dem Plan des Wettbewerbssiegers Prof. Jürgen Krug für den Neubau einer Zweifachturnhalle mit Verbindungsbau zur Hauptschule und deren Sanierung zu und beschließt seine Ausführung.
2006 Unter dem Slogan Rotter Oktober veranstalten der Arbeitskreis Rott für uns alle und der Gewerbeverband unter Mitwirkung des Obst- und Gartenbauvereins die erste Rotter Gewerbeschau, die gleichzeitig Messe, Mantelsonntag und Apfelmarkt ist.
2007 Die alte Turnhalle wird abgebrochen. Damit werden die Voraussetzungen für den lange geplanten Neubau einer Schulsporthalle mit zusätzlichen Unterrichtsräumen und Pausenhof geschaffen.
2008

Der 22. August ist ein schwarzer Freitag für Rott. Ein gewaltiger Hagelsturm hinterlässt ein Bild der Verwüstung mit ungeheueren Schäden am Rotter Gebäude- und Baumbestand.

Im November wird die neue Sporthalle eingeweiht und gleichzeitig das 50-jährige Bestehen der Volksschule gefeiert.

2009

Das Gewerbegebiet Am Eckfeld wird durch eine Teilverlegung der Staatsstraße 2079 an die
B 15 angeschlossen. Zugleich wird der neue Gewerbebereich "Eckfeld-Ost" erschlossen.

"WIR helfen", die Senioren- und Nachbarschaftshilfe Rott a. Inn wird gegründet.

2010

Bebauungspläne für Gewerbe- und Wohngebiet mit Einheimischengrund in Lengdorf-Ost.

Bau der ersten Kinderkrippe für unter 3-jährige.

Erstellung eines Ortsentwicklungsplans mit Bürgerbeteiligung.

Ortspräsentation auf der Landesgartenschau in Rosenheim mit neuem Logo und Imageprospekt.

2011

Grunderwerb Rott-Nord-Erweiterung zur Schaffung von Bauland für Einheimische und Neubürger.

Mitgründung Mittelschulverbund „Wasserburger Land“.

Kauf Kaindl-Areal zur Gestaltung eines Parkplatzbereichs für Kindergarten und Feuerwehr.

2012

Neubau Gemeindekindergarten mit Krippe und Außenbereich.

Bebauungsplan Nördliche Münchener Straße.

Start der professionell geleiteten offenen Jugendarbeit.

Neues First-Responder-Fahrzeug.

2013

Eröffnung der neuen Jugendräume im ehemaligen Klostergewölbe.

Eröffnung neues Gemeindekinderhaus „Regenbogen“

250 Jahre Rotter Rokokokirche

2014

Gemeinderatsbeschluss: Discounteransiedlung in Meiling

Neuorganisation der Gemeindeverwaltung

Unterbringung der ersten Asylbewerber in Rott

2015

Der 4000. Einwohner für Rott

Ausbau und Hochwasserschutz Rabenbach

Grünes Licht für ALPMA-Erweiterung

2016

Einführung des schnellen Internets

Ortsumfahrung Lengdorf im Bundesverkehrswegeplan                                                                                          

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Fr 01.12.2017 um 19:30 Uhr Nikolausfeier - GTEV Inntaler Rott a. Inn
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.