Aktuelles

Verlängerung der Baugenehmigung – Änderung im Verwaltungsvollzug, aufgepasst!

Die Geltungsdauer einer Baugenehmigung beträgt grundsätzlich 4 Jahre. Unter Beachtung der geltenden Gesetzeslage hat die Bauabteilung des Landratsamtes Rosenheim im vergangenen Frühjahr die Praxis bei der Verlängerung von Baugenehmigungen geändert. In Übereinstimmung mit Art. 69 BayBO (Bayr. Bauordnung) kann die Baugenehmigung danach auf schriftlichen Antrag um bis zu zwei Jahre verlängert werden. Eine rückwirkende Verlängerung ist dagegen nur möglich, wenn der Antrag vor Fristablauf bei der Bauaufsichtsbehörde eingegangen ist.

Maßgeblich hierfür ist der (Eingangs-)Poststempel des Landratsamtes Rosenheim – nicht wie bisher praktiziert bei der örtlichen Gemeindeverwaltung! Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Baugenehmigungen, die bereits abgelaufen sind, nicht mehr nachträglich verlängert werden können. Weiter weist das Landratsamt Rosenheim daraufhin, dass gegen die bisherige Praxis die Sach- und Rechtslage der vorliegenden Baugenehmigungen erneut geprüft wird und kein Anspruch auf Verlängerung der Baugenehmigungen besteht.

Straßensperrung Eschenweg und Leitenweg ab 28.08.2017 bis einschließlich 31.10.2017!!!

Wegen Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten ist der Bereich von Eschenweg Haus Nr.3 bis Leitenweg Haus Nr. 17 für den gesamten Verkehr gesperrt.

Umleitung: Beschilderungsplan vor Ort. Die Anwohner werden gebeten, Ihre Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb des genannten Straßenbereiches zu parken.

 

Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl: Informationen zur Briefwahl

Link zum Bürgerserviceportal Bayern - Briefwahlunterlagen anfordern

Am 24.09.2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Insgesamt wurden 34 Parteien zur Wahl zugelassen.

Die Wahlbenachrichtigungskarten werden allen wahlberechtigten Gemeindebürgern bis spätestens 03.09.2017 zugestellt. Auf Antrag können Wahlberechtigte einen Wahlschein erhalten, der ihnen die Möglichkeit zur Briefwahl oder das Aufsuchen eines anderen Wahlraumes ihres Wahlkreises gibt. Im Falle der Antragstellung werden Ihnen die Briefwahlunterlagen entweder persönlich ausgehändigt oder per Post zugesandt.

Diese sind dann entsprechend der den Unterlagen beiliegenden Anleitung in einem roten Kuvert an die Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn auf dem Postweg oder persönlich zurückzuleiten.

Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit zur persönlichen Abgabe in der Verwaltung. Hierdurch können Portokosten vermieden werden.

Für die Zeit der Briefwahl wurde ein weiterer, größerer Briefkasten aufgestellt, der sich an der Seite des Kaiserhofes (Innenseite) des Rathausbereiches vor dem Eingangsbereich befindet.

Die eigentliche Wahlhandlung findet am Sonntag, den 24.09.2017 von 8:00 bis 18:00 Uhr in den Räumen statt, die auf der Wahlbenachrichtigungskarte angegeben sind.

Ferienprogramm 2017

Das Ferienprogrammbüro geht in Urlaub.

Für Änderungen oder Anfragen zu den einzelnen Veranstaltungen bitten wir Sie, sich direkt mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen.

 

Das diesjährige Ferienprogramm finden Sie hier ....

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Sa 07.10.2017 um 09:00 Uhr Kinderkleider- und Spielzeugbasar
Sa 14.10.2017 um 20:00 Uhr Kirta-Gaudi mit der Rotter Blasmusik
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.