Aktuelles

Coronavirus: Aktuelle Informationen für die Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn - Stand 22.03.2020, 12:05 Uhr

Wir werden an dieser Stelle laufend über aktuelle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Rott und Ramerberg berichten. Bitte beachten Sie: Soweit in der jeweils neuesten Meldung keine Neuerungen bekannt gegeben werden, haben die bisherigen Informationen weiter Bestand. Auch die älteren Meldungen bleiben deshalb online.

 

  • Um die Versorgung von Patienten und Pflegebedürftigen  zu gewährleisten weitet die Staatsregierung die Notbetreuung für Kinder in Kindertageseinrichtungen und Schulen aus. Ab Montag, 23.03.2020 können Eltern auch dann eine Notbetreuung in Anspruch nehmen, wenn nur ein Elternteil in den Bereichen Gesundheitsversorgung oder Pflege tätig ist. Voraussetzung bleibt, dass der Elternteilwegen dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an der Betreuung seines Kindes gehindert ist.
  • Der Bereich "Gesundheitsversorgung" ist nach Mitteilung der zuständigen Ministerien weit auszulegen und umfasst zB auch Zahnarztpraxen, Altenpflege, kindeswohlsichernde Einrichtungen, Frauenhäuser oder das Reinigungs- und Küchenpersonal in all' diesen Einrichtungen.
  • Eltern die unter den weiter gefassten Personenkreis fallen und die einen Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen setzen sich bitte ab 23.03.2020 mit dem Kinderhaus Regenbogen (Tel. 08039 9072270) bzw. mit der Grund- und Mittelschule Rott a. Inn (Tel. 08039 9093930) in Verbindung. Für den Kindergarten Ramerberg nehmen Sie bitte mit der AWO Kontakt auf (Tel. 08039 3180)

     Hier der Newsletter des Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Weiterlesen …

Coronavirus: Aktuelle Informationen für die Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn – Stand 21.03.2020, 9:00 Uhr

Wir werden an dieser Stelle laufend über aktuelle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Rott und Ramerberg berichten. Bitte beachten Sie: Soweit in der jeweils neuesten Meldung keine Neuerungen bekannt gegeben werden, haben die bisherigen Informationen weiter Bestand. Auch die älteren Meldungen bleiben deshalb online.

 

  • Der Freistaat Bayern hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, welches sich an Gewerbebetriebe und Freiberufler wendet, die durch die Ausbreitung des Corona-Virus in eine existenzbedrohende Situation geraten können. Anträge auf Soforthilfe können alle Betriebe mit bis zu 250 Mitarbeitern stellen. Die Soforthilfe ist nach Anzahl der Mitarbeiter gestaffelt und kann mittels Online-Antrag bei der Regierung von Oberbayern beantragt werden.

https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

Weiterlesen …

Coronavirus: Aktuelle Informationen für die Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn – Stand 20.03.2020, 15:45 Uhr

Wir werden an dieser Stelle laufend über aktuelle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Rott und Ramerberg berichten. Bitte beachten Sie: Soweit in der jeweils neuesten Meldung keine Neuerungen bekannt gegeben werden, haben die bisherigen Informationen weiter Bestand. Auch die älteren Meldungen bleiben deshalb online.

 

  • Mit Wirkung vom 21.03.2020, 00:00 Uhr bis Ablauf des 03.04.2020 gilt bayernweit eine Allgemeinverfügung mit wesentlichen Ausgangsbeschränkungen. U.a. werden danach auch Gastronomiebetriebe untersagt. Den vollen Wortlaut der Allgemeinverfügung finden Sie hier.
  • Der Parteiverkehr der Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn wird nunmehr – im Einklang mit der o.g. Allgemeinverfügung – bis einschließlich 03.04.2020 vollständig eingestellt. Ausgenommen sind persönliche Vorsprachen aus triftigen Gründen im Sinne von Ziffer 5 der Allgemeinverfügung und ausschließlich nach vorheriger telefonischer Rücksprache. Telefonische Erreichbarkeit ist weiterhin gegeben. Auch die Wertstoffhöfe bleiben bis auf weiteres geöffnet. Die Feuerwehren sind unverändert einsatzbereit. First-Responder-Einsätze finden landkreisweit jedoch nicht mehr statt. Die Versorgung findet ausschließlich über die Rettungsdienste statt.
  • In der kommenden Woche wird in der Gemeinde Rott a. Inn ein Helferkreis unter Schirmherrschaft der Gemeinde gegründet, der die Versorgung von alten und kranken Menschen mit lebensnotwendigen Gütern auf ehrenamtlicher Basis anbietet. Hierzu folgende demnächst weiter Informationen.
  • Häufige Fragen zum Coronavirus sowie wichtige Telefonnummern finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes Rosenheim unter https://www.landkreis-rosenheim.de

Weiterlesen …

Bekanntmachung Wertstoffhöfe Rott am Inn und Ramerberg

Aus gegebenem Anlass, zum Schutz der Mitarbeiter und Besucher des Wertstoffhofes Rott am Inn, gilt ab sofort folgende Regelung:
Max. 10 Fahrzeuge / Entsorger dürfen gleichzeitig das Wertstoffhofgelände befahren bzw. betreten.
Der Einlass wird durch das Personal des Wertstoffhofs geregelt.

Weiterlesen …

Wichtige Mitteilung des Wahlamtes zur Stichwahl des Landrats am 29.03.2020:

Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wird zur Durchführung der Stichwahlen eine Allgemeinverfügung mit der Folge treffen, dass die Stichwahlen ausschließlich als Briefwahlen durchzuführen sind. Die Wahlscheine und Briefwahlunterlagen werden dabei allen Wahlberechtigten auch ohne Antrag zugesandt.

Die Gemeinde ist bemüht, die Wahlunterlagen an alle Wahlberechtigten zeitnah (möglichst bis zum 25.03.2020) zuzustellen. Wahlberechtigte, die bis zu diesem Zeitpunkt keine Briefwahlunterlagen erhalten haben, sollten sich bei der Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn (Tel.: 08039/9068-14 oder 08039/9068-15) melden. Abweichend von den Angaben auf dem Wahlschein kann die Abstimmung nur als Briefwahl erfolgen (eine Abstimmung am Wahltag in einem Abstimmungsraum kann nicht erfolgen). Am Wahltag sind Briefwahlunterlagen bei der Gemeinde (bei Nichterhalt) von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr erhältlich.

Die Wahlberechtigten sind selbst für den fristgerechten Zugang der Wahlbriefe (bei der Gemeinde) bis 18.00 Uhr am Wahltag verantwortlich. Gegebenenfalls bitten wir um Einwurf der Unterlagen am Rathaus.

Die Briefwahlgruppen, die bei der ersten Wahl gebildet wurden, bleiben auch für die Stichwahl zuständig. Wir bitten daher, die Wahlhelfer der Briefwahlgruppen, am Wahltag um 15.00 Uhr (größerer Aufwand) im Rathaus zur Verfügung zu stehen.

Da keine Urnenwahl stattfindet, ist die Anwesenheit der Urnenwahlgruppen am Wahltag nicht mehr erforderlich.

Weiterlesen …

Reinigung der Rotter Straßen

 

Die Gemeinde weist darauf hin, dass am Mittwoch, 25.03.2020 und Donnerstag 26.03.2020 die Ortsstraßen mit dem Kehrwagen gereinigt werden.

Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge an beiden Tagen nicht im Straßen- und Gehwegbereich. Wo das Kehren mit der Kehrmaschine nicht möglich ist, werden die Anwohner gebeten, den Bereich abzukehren.

 

Weiterlesen …

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Müllabfuhrtermine
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.