Anzeige eines Sterbefalls

Anzeige eines Sterbefalls

Der Tod eines Menschen muss dem Standesbeamten ihres zuständigen Bezirks am folgenden Werktag angezeigt werden. In der Regel übernimmt ein von ihnen beauftragtes Bestattungsunternehmen die Erstattung einer Anzeige und die sonstigen mit einer Bestattung verbundenen Aufgaben.

Erforderliche Unterlagen

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Personalausweis, Reisepass oder ausländischer Pass
  • Von einem Arzt ausgestellte Todesbescheinigung
  • Sterbefallanzeige des Krankenhauses
  • Stammbuch der Familie oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch der letzten Ehe, Heiratsurkunde bei Eheschließung vor dem 01.01.1958
  • War die Ehe bereits durch Tod oder Scheidung aufgelöst, so sind die entsprechenden Nachweise vorzulegen
  • Bei ledigen Verstorbenen ist die Geburtsurkunde oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch der Eltern vorzulegen

Gebühren

Sie erhalten gebührenfreie Urkunden für die Friedhofsverwaltung, für die Krankenversicherung und für Rentenzwecke.

 

Druckfertige Version des Flyers im Format DIN lang (DIN A4 2x gefaltet) für Duplexdruck (beidseitiger Druck).

 

Zuständigkeiten

Claudia Schaber

Zimmer: 106

Tel.: 08039 9068-20
Fax: 08039 3882
claudia.schaber@rottinn.de

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Sa 07.10.2017 um 09:00 Uhr Kinderkleider- und Spielzeugbasar
Sa 14.10.2017 um 20:00 Uhr Kirta-Gaudi mit der Rotter Blasmusik
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.