Bauanträge bitte rechtzeitig abgeben!

Für einen Großteil der Bauvorhaben benötigt man gemäß Bayerischer Bauordnung (BayBO) einen Bauantrag. Dieser wird bei der Gemeinde Rott a. Inn eingereicht und von dieser an das Landratsamt Rosenheim weitergeleitet. Vorher muss die Gemeinde über das Erteilen ihres Einvernehmens entscheiden. Hierfür wiederum ist der gemeindliche Bauausschuss zuständig.

Der gemeindliche Bauausschuss ist eine Woche vor den Sitzungen schriftlich zu laden. Die Gemeindeverwaltung benötigt daher spätestens eine Woche vor dem Sitzungstermin den vollständigen Bauantrag um diesen noch in der betreffenden Sitzung behandeln zu können. Der Bauantrag erfordert eine umfassende rechtliche Prüfung, die Einladung muss den Bauantrag in vollem Umfang beinhalten und ggf. muss ein Ortsermin angesetzt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bauanträge die nicht wenigstens eine Woche vor dem Sitzungstermin in der Gemeindeverwaltung abgegeben werden, grundsätzlich nicht in der Sitzung behandelt werden können. Die gesetzliche Bearbeitungszeit, die den Gemeinden zusteht, beträgt übrigens 2 Monate.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bitten in diesem Zusammenhang folgende Termine zu beachten (Änderungen vorbehalten):

Die Termine für die Bauausschusssitzung finden Sie hier.

Der späteste Abgabetermin für Bauanträge ist 7 Tage vor der Bauausschusssitzung.

Für Rückfragen steht Ihnen die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung.

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Fr 01.12.2017 um 19:30 Uhr Nikolausfeier - GTEV Inntaler Rott a. Inn
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.