Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl: Informationen zur Briefwahl

Link zum Bürgerserviceportal Bayern - Briefwahlunterlagen anfordern

Am 24.09.2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Insgesamt wurden 34 Parteien zur Wahl zugelassen.

Die Wahlbenachrichtigungskarten werden allen wahlberechtigten Gemeindebürgern bis spätestens 03.09.2017 zugestellt. Auf Antrag können Wahlberechtigte einen Wahlschein erhalten, der ihnen die Möglichkeit zur Briefwahl oder das Aufsuchen eines anderen Wahlraumes ihres Wahlkreises gibt. Im Falle der Antragstellung werden Ihnen die Briefwahlunterlagen entweder persönlich ausgehändigt oder per Post zugesandt.

Diese sind dann entsprechend der den Unterlagen beiliegenden Anleitung in einem roten Kuvert an die Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn auf dem Postweg oder persönlich zurückzuleiten.

Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit zur persönlichen Abgabe in der Verwaltung. Hierdurch können Portokosten vermieden werden.

Für die Zeit der Briefwahl wurde ein weiterer, größerer Briefkasten aufgestellt, der sich an der Seite des Kaiserhofes (Innenseite) des Rathausbereiches vor dem Eingangsbereich befindet.

Die eigentliche Wahlhandlung findet am Sonntag, den 24.09.2017 von 8:00 bis 18:00 Uhr in den Räumen statt, die auf der Wahlbenachrichtigungskarte angegeben sind.

Zurück

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Sa 07.10.2017 um 09:00 Uhr Kinderkleider- und Spielzeugbasar
Sa 14.10.2017 um 20:00 Uhr Kirta-Gaudi mit der Rotter Blasmusik
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.