2014

Nikolausfeier des Trachtenvereins

Am 13. Dezember fand im Saal des Landgasthofs Stechl die Nikolausfeier des Trachtenvereins "Inntaler" Rott statt. Die zahlreichen Kinder, Eltern, Trachtler und Ehrengäste lauschten andächtig, teilweise auch mit einem Lächeln, den von den Trachtenkindern vorgelesenen Geschichten, Musikstücken und Liedern zur Adventszeit. Zwischendurch unterhielt eine Nachwuchsgruppe der Rotter Blasmusik und ein Stubenmusi-Trio die anwesenden Gäste. Den Abschluß bildete wie jedes Jahr der Besuch des Nikolauses, der seine mitgebrachten Geschenke an die Trachtenkinder verteilte.

Weihnachtswerkstatt der Stiftung Attel in Meiling

Die Stiftung Attel veranstaltete am ersten Adventswochenende in den Räumen der Inntalwerkstätten in Meiling ihre Weihnachtswerkstatt 2014. An den liebevoll gestalteten Ständen wurden handwerklich hergestellte Produkte für die Advents- und Weihnachtszeit angeboten und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Zwei Musikanten sorgten für adventliche Stimmung und die Kinder konnten an den Werkbänken selber mit Holz basteln.

Adventsmarkt des Rotter Bauernmarkts

Rund um das Verkaufsgebäude des Bauernmarkts gruppierten sich beim Adventsmarkt des Rotter Bauernmarkts am 28. November wieder zahlreiche Stände mit allerlei Artikeln für die Advents- und Weihnachtszeit. Zu den sonst üblichen Produkten des Bauernmarkts gesellten sich diesmal noch Glühwein und frisch rausgebackene Nudeln. Eine kleine Gruppe sangesfreudiger Damen mit Gitarrenbegleitung stimmten vor dem Bauernmarktstand besinnliche Lieder an. Am Nachmittag stellte der Gewerbeverband Rott den Christbaum auf, der auch dieses Jahr von der Baumschule Georg Ganslmaier gestiftet wurde.

Bayerischer Abend der Liedertafel Rott

Unter dem Motto "bayerisch aufg´spuit und g´sunga" lud am 21. November die Liedertafel Rott am Inn in den Saal des Landgasthofs Stechl ein. Mitwirkende waren: Chor der Liedertafel unter Leitung von Elisabeth Schwarze, Rotter Dreigesang, Franz Mühlhuber und die Rotter Saitenmusi. Zum Schmunzeln brachte Hans Schön die Zuhörer immer wieder mit seinen Geschichten, die einem die besondere Klangwelt der bayerischen Sprache im Vergleich zum Hochdeutschen vor Augen führten.

Feldkirchner Hoagartn beim Baumgartner

Am 14. November fand im vollbesetzten Gasthaus Baumgartner in Feldkirchen wieder der traditionelle Sänger- und Musikantenhoagartn statt. Mitwirkende des Abends waren die Ziachmusi Anderl und Sepp & Hinteraschauer Drei´gsang, Ruada Blechblosn, Carola, Simone und da Toni, Kirchseeoner Stub´n Musi und Feldkirchner Geigenmusi. Zwischendurch unterhielt Lorenz Lunghamer die Zuhörer mit lustigen Geschichten und Anekdoten.

Martinsfest im Kaisergarten

Mit ihren Laternen marschierten die Kinder zusammen mit ihren Eltern beim Martinszug am 11. November von der Kirche entlang der Bahnhofstraße über dem Kaisergarten zum Parkplatz bei der Gemeinde. Die Rotter Bläser spielten vor dem Kaisergarten und beim Eintreffen des Laternenzugs einige besinnliche Stücke. Nachdem der hl. Martin auf seinem Pferd den Platz verlassen hatte, wurde das Feuer am Parkplatz entzündet. Am Bauernmarktstand wurden Plätzchen und Punsch zum Verkauf angeboten und in einem kleinen Zelt gab es noch warmes Essen und Getränke.

Theaterkomödie "Alles neu macht der Mai"

Einen vergnüglichen Abend verspricht die Komödie "Alles neu macht der Mai", die der Theaterverein Rott am Inn im Pfarrsaal zur Aufführung bringt. In diesem turbulenten Lustspiel rund um das Thema "Verschönerung von Haus und Körper" unter der Regie von Susi Ständer kommt es immer wieder zu Verwechslungen der besonderen Art. Noch zwei Aufführungen finden am 8.11. um 20:00 Uhr und am 9.11. um 15:00 Uhr statt.

Konzert des MonteverdiChors München

Im Zentrum des diesjährigen Konzerts vom MontiverdiChor München und der Neuen Internationalen Philhamonie unter Leitung von Konrad von Abel stand das Requiem von Gabriel Fauré. Als zweites Werk kam das "Schicksalslied" von Johannes Brahms zur Aufführung. Es zeigte sich wieder die hervorragende Akustik der Rokokokirche Rott am Inn, in deren Klangraum die Stimmen des Chores und der beiden Solisten Katharina Preuß - Sopran und Florian Drexel - Baß in ihrer Klarheit bestens zur Geltung kamen. Schade nur, dass trotz des hervorragenden Chores und Orchesters sowie namhafter Solisten der Kirchenraum nur halb gefüllt war.

Veranstaltung "Kunst & Genuss" am 12. Oktober

In einem größerem Rahmen fand am 12. Oktober die diesjährige Veranstaltung "Kunst & Genuss" mit Gewerbeschau im Gewerbegebiet "Am Eckfeld" statt. Aus organisatorischen Gründen musste dieses Jahr der Rotter Oktober entfallen und deshalb organisierte Anita Daffner Wölflick von der Goldschmiede "Dein Schmuck Werk" mit Unterstützung des Gewerbeverbandes im Bereich "Am Eckfeld Süd" ein buntes Strassenfest mit Ausstellern von anspruchsvollem Handwerk, künstlerischen Werken und genussvollen Produkten. Das Angebot reichte von Tracht bis Tattoo, von Kunst bis Klang, von Genuss bis Gesundheit. Bei herrlichem Wetter schlenderten zahlreiche Besucher zu den Ständen und offenen Betrieben und genossen bei Livemusik die kulinarischen Köstlichkeiten in der Herbstwärme.

Großübung der Feuerwehren in Aitermoos

Die freiwillige Feuerwehr Rott am Inn organisierte am Samstag, den 11.10.2014 eine Gemeinschaftsübung mit fünf Nachbarfeuerwehren, um den Ernstfall eines Bauernhofbrandes in Aitermoos zu üben. Eingeladen wurden die Feuerwehren Ramerberg, Pfaffing und Edling, sowie Grafing und Frauenneuharting vom Landkreis Ebersberg. Aufgabe war es, dass die ca. 80 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen miteinander kooperieren, um schnellstmöglich eine Wasserversorgung vom 600 m entfernten Löschweiher herzustellen und die Opfer aus dem verrauchten Gebäude zu befreien. Ebenso war die Zusammenarbeit der Rotter First Responder Gruppe und dem Rettungsdienst gefragt. Danach fand für alle Einsatzkräfte eine Nachbesprechung im Feuerwehrhaus in Rott statt, wo der Lageplan des Bauernhofes von Kommandant Manfred Lunghammer genauer analysiert und auf Schwierigkeiten der Umgebung hingewiesen wurde. Vor allem die enge Bebauung um den Hof macht es kompliziert, um eine ständige Durchfahrt für weitere Einsatzfahrzeuge, wie Drehleiter oder Rettungsdienst während den Löscharbeiten zu gewähren. Auch die Löschwasserversorgung bei Einöden stellt oft ein großes Problem dar. Aus diesem Grund werden große Wasserfässer mit bis zu 12 000 Liter Tankinhalt von den Bauern bereitgestellt.
Auch Kreisbrandinspektor Georg Wimmer richtete sein Wort an die Feuerwehrleute und wies auf die Bedeutung der landkreisübergreifenden Übungen hin. Auch 3. Bürgermeister Wilhelm Schüssler sprach seinen Dank für die freiwillige Tätigkeit der Einsatzkräfte aus und zeigte seine Anerkennung mit der Spende eine Brotzeit.

Ferienprogramm 2014 - Wald - Wunder & Märchen

Unter dem Motto "Wald - Wunder & Märchen" erkundeten die sechs teilnehmenden Kinder beim Ferienprogramm der Ortsgruppe Rott des Bund Naturschutz den Wald vom Rockerl bis zum Rabenbach. Bei der abwechslungsreichen Waldführung erfuhren die Teilnehmer vom ehemaligen Revierförster Wolfgang Matschke welche Baumarten es bei uns gibt, welche Blätter sie haben, wo sie wachsen und für was sie verwendet werden. Einige Spiele und vorgelesene Geschichten lockerten die Führung auf und beim Rabenbach bauten einige noch fleißig eine kleine Staustufe.

Ferienprogramm 2014 - 5. Handwerker-Rallye

Die vom Gewerbeverband im Rahmen des Ferienprogramms ausgerichtete Handwerker-Rallye fand in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt. Die 12 Jugendlichen radelten zuerst zum Landgasthof Stechl, wo sie beim Schlachten und der Herstellung von Leberwürsten zusehen konnten. Dafür gab es danach als Belohnung frische Wiener Würstchen. Auf der zweiten Station, bei Heizungstechnik Ernst Heilmannseder, durften die Jugendlichen selbst Hand anlegen bei der Herstellung eines Herzens aus Kupferrohren, das sie dann auch behalten durften. Gleich ausgiebig probiert wurden die Trillerpfeifen, die jeder in der Werkstatt der Spenglerei Maier & Sohn selber hergestellen durfte. Zum Abschluß erfuhren die Jugendlichen noch einiges über Holzarten und -lagerung ehe sie selbst ein Spielbrett aus Holz für zu Hause anfertigen durften.

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Fr 01.12.2017 um 19:30 Uhr Nikolausfeier - GTEV Inntaler Rott a. Inn
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.