Ortsentwicklungsplan
Rott am Inn > Rathaus & Verwaltung > Ortsentwicklungsplan

Fachliche Erläuterung zur Standortdiskussion der Lebensmittelmärkte in Rott

In Rott a. Inn steht die Beantwortung der Frage an, welche Folgen für Einzelhandel und Ortsmitte man akzeptieren will, um eine Neuaufstellung der Lebensmittelmärkte am Ort zu erreichen. Je nach Standort für eine weitere Einzelhandelsentwicklung (Ortsrand/Mailing oder Bundesstraße/Zainach) werden unterschiedliche Wirkungsketten angestoßen, deren gesamtörtliche Folgen es zu betrachten gilt.

Das komplette Dokument als PDF: Erläuterung zur Standortdiskussion (iq-Projektgesellschaft)

 

Ortsentwicklungsplan für die Gemeinde Rott a. Inn

Seit Ende 2010 liegt nun der schriftliche Endbericht des Ortsentwicklungsplans vor, den das Büro GeoPlan im Auftrag der Gemeinde erarbeitet hat. Er liefert bezogen auf die acht Themenfelder Entscheidungshilfen für die Zukunftsgestaltung Rotts. Zur weiteren Behandlung der im Ortsentwicklungsplan enthaltenen Ziele und Empfehlungen hat der Gemeinderat eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die Prioritäten für Maßnahmen festlegen und Vorschläge zu ihrer schrittweisen Umsetzung diskutieren soll.

Das komplette Dokument als PDF: Ortsentwicklungsplan von Geoplan (4 MB)

Rahmenplan 2015 zur Ortsentwicklung von Rott a. Inn

Rahmenplan Ortsentwicklung

In Rott am Inn wurden in dem Jahren 1986 bis 2002 umfassende Dorferneuerungsmaßnahmen durchgeführt. Die Ergebnisse der Dorferneuerung sollen durch die Erstellung eines Rahmenplanes nicht in Frage gestellt werden. Die Ortsentwicklung ist ein dynamischer Prozess. Der Rahmenplan soll daher themenbezogen eine zeitgemäße und entwicklungsbedingte Anpassung und Fortschreibung liefern. Insbesondere werden Lösungsansätze zur Stärkung der Identität und der Funktion „Ortsmitte“ mit dem Fokus auf „Tourismus“ sowie „Besucher- und Aufenthaltsangebot“ erwartet. Der städtebauliche Rahmenplan wird, in interdisziplinärer Abstimmung mit fachlich Beteiligten, in mehreren Arbeitsschritten entwickelt.

Die wesentlichen Arbeitsschritte sind:

- Erfassen und Bewerten des IST-Zustandes,

- Entwickeln eines Struktur- und Gestaltungskonzeptes,

- Vorstellung, Diskussion und Abstimmung der Vorschläge,

- Abstimmung der Planung mit den wesentlich beteiligten Fachbehörden, wie zum Beispiel dem Landesamt für Denkmalpflege, der Abteilung Bauleitplanung des Landratsamtes Rosenheim, dem Straßenbauamt, der Unteren Naturschutzbehörde, etc.

Das komplette Dokument als PDF: Rahmenplan zur Ortsentwicklung (5 MB)

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Fr 18.08.2017 um 19:00 Uhr Weinfest in Feldkirchen
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.