Rotter Forst mit Entenweiher
Rott am Inn > Tourismus & Kultur > Sehenswürdigkeiten > Rotter Forst mit Entenweiher

Rotter Forst mit Entenweiher

Als landesweit bedeutsamer Mischwald- und Feuchtgebietskomplex ist der Rotter Forst (ehemaliger Rotter Klosterwald) mit seinen ca. 16 km² das größte Waldgebiet im Landkreis Rosenheim vor den Alpen. Die Eiszeit hinterließ hier ein Mosaik von Standorten, die heute eine außergewöhnliche Vielfalt an Lebensräumen bieten – ein Segen für Natur und Mensch und viele selten gewordene Tier- und Pflanzenarten. Seltenheitswert haben u.a. die Schwarzerlenbestände, Brutgebiete der hier noch häufigen Waldschnepfe. Etwa 1100 ha des Rotter Forstes sind Staatswald, davon ca. 300 ha Moorgebiete, mit noch ca. 20 ha Offenhochmoor. Zum Verweilen lädt besonders der Entenweiher ein.

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Fr 18.08.2017 um 19:00 Uhr Weinfest in Feldkirchen
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.