Rott am Inn > Gemeindeleben > Gesundheit > Wichtige Informationen

Infektionsgefahren in freier Natur

„Aktivitäten im Freien - Baden und Wandern, Sammeln von Beeren und Pilzen - sind beliebt, sollen Spaß machen und Erholung bringen. Oft werden allerdings viele Menschen durch Schreckensmeldungen über Infektionsgefahren in der Natur verunsichert. Zu den Krankheitserregern, die immer wieder Schlagzeilen machen, gehören der Kleine Fuchsbandwurm, das Tollwutvirus, die Leptospiren, die Lyme-Borrelien sowie die eine Frühsommer-Meningoenzephalitis verursachenden Viren und die Hantaviren.
Mit dieser Broschüre möchten wir Sie über diese Krankheitserreger informieren. Vor allem aber zeigen wir Ihnen sinnvolle Verhaltensmaßnahmen, damit Sie möglichst unbeschwert die Schönheiten unserer Naturlandschaften in Bayern genießen können.“ Der Link zur Broschüre „Infektionsgefahren in freier Natur“ lautet:

http://www.bestellen.bayern.de/shoplink/stmgp_gesund_014.htm

Textvorlage & Herausgeber: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Fr 01.12.2017 um 19:30 Uhr Nikolausfeier - GTEV Inntaler Rott a. Inn
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.