Aktuelles

Volksbegehren „Rettet die Bienen“ vom 31.01. – 13.02.2019

Eintragungszeiten in der Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn

(Kaiserhof 3, 83543 Rott a. Inn, Zimmer 101)

Montag – Freitag                              von 08.00 – 12.00 Uhr

Montag + Mittwoch                          von 13.00 – 16.00 Uhr

Dienstag                                              von 13.00 – 17.00 Uhr

1. Donnerstag                                    von 13.00 – 18.00 Uhr

zusätzlich am Donnerstag, 07.02.2019 von 13.00 – 20.00 Uhr

und am Samstag, 09.02.2019              von 10.00 – 12.00 Uhr

 Hinweis: An den zusätzlichen Öffnungszeiten (Montag Nachmittag und Mittwoch Vormittag und Nachmittag sowie am Samstag) wird den Bürgern lediglich die Möglichkeit zur Eintragung zum Volksbegehren gegeben, es findet kein regulärer Parteiverkehr statt.

Sachstand Breitbanderschliessung

Aktuelle Information zu Stand der Breitbanderschliessung finden sie hier

Ermäßigung der Müllgebühren kann erfolgen:

Bei Familien mit mindestens zwei Kindern unter vier Jahren. Voraussetzung ist auch, dass eine soziale Härte (z. B. Hartz-IV-Empfänger oder Tafelberechtigte)  vorliegt.

Turnusmäßige Wasserzählerwechselung

Ein Wasserzähler ist nur für 6 Jahre geeicht und muss dann getauscht werden. Aus diesem Grund erfolgt in nächster Zeit eine kostenlose Zählerwechselung in verschiedenen Haushalten der Gemeinde Rott a. Inn. Der Austausch wird durch den Wasserwart vorgenommen.

Verlängerung der Baugenehmigung – Änderung im Verwaltungsvollzug, aufgepasst!

Die Geltungsdauer einer Baugenehmigung beträgt grundsätzlich 4 Jahre. Unter Beachtung der geltenden Gesetzeslage hat die Bauabteilung des Landratsamtes Rosenheim im vergangenen Frühjahr die Praxis bei der Verlängerung von Baugenehmigungen geändert. In Übereinstimmung mit Art. 69 BayBO (Bayr. Bauordnung) kann die Baugenehmigung danach auf schriftlichen Antrag um bis zu zwei Jahre verlängert werden. Eine rückwirkende Verlängerung ist dagegen nur möglich, wenn der Antrag vor Fristablauf bei der Bauaufsichtsbehörde eingegangen ist.

Maßgeblich hierfür ist der (Eingangs-)Poststempel des Landratsamtes Rosenheim – nicht wie bisher praktiziert bei der örtlichen Gemeindeverwaltung! Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Baugenehmigungen, die bereits abgelaufen sind, nicht mehr nachträglich verlängert werden können. Weiter weist das Landratsamt Rosenheim daraufhin, dass gegen die bisherige Praxis die Sach- und Rechtslage der vorliegenden Baugenehmigungen erneut geprüft wird und kein Anspruch auf Verlängerung der Baugenehmigungen besteht.

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Mo 28.01.2019 AWO: Kaffeeklatsch
Müllabfuhrtermine
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.