Woche der Vereinsjugend: Angebote gesucht!!!

    Restart der Jugendarbeit

    Die Aktivierungskampagne der Jugendarbeit 2022 läuft in ganz Bayern und auch im Landkreis Rosenheim soll die Jugendarbeit nach der langen Pause gefördert werden.

    Gestartet hatte die Offene Kinder- und Jugendarbeit in Stadt und Landkreis Rosenheim im Juni mit einem Aktionsmonat und über 80 einzelnen Angeboten in den hauptamtlich betreuten Jugendtreffs.

    Der Kreisjugendring Rosenheim hatte Mitte Juli alle ehrenamtlichen Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus dem Landkreis Rosenheim zu einer Danke-Party auf den Zeltplatz Kohlstatt eingeladen, dort einen Nachmittag verwöhnt und ihr Engagement gewürdigt.

    Nun soll nach den Sommerferien die ehrenamtliche Vereinsjugendarbeit, die es in jeder Kommune gibt, in den Mittelpunkt gestellt werden. Viele Vereine haben ihre Angebote schon längst wieder gestartet, andere sind in der Planung… bei einigen sind Mitglieder weggebrochen, andere haben einen großen Zulauf, vor allem in und nach der langen Pause!

    Junge Menschen, die sich noch nicht aktiv im Verein beteiligen, soll gezeigt werden, welche tollen, kreativen, sportlichen, spannenden Angebote die Vereine und Verbände in ihrem Wohnort im Programm haben und welchen Spaß gemeinsame Aktionen im Verein machen können.

    In der Woche der Vereinsjugend sollen Vereine ihre Türen öffnen, Angebote für alle Interessierten offen sein: ob es eine normale Gruppenstunde mit einer Schnupper-Teilnahme ist, eine besondere Aktion mit Verpflegung (Würstel und Stockbrot am Lagerfeuer, belegte Semmeln etc.), eine gemeinsame Veranstaltung vieler Vereine im Ort (wie gemeinsames Bäumepflanzen, ein Rama Dama, ein „Tag der Vereine“, eine „6-Stunden-Zeit für Helden-Aktion“ oder oder oder), vieles ist möglich!

    Der zusätzliche positive Anreiz besteht darin, dass der KJR die Ausgaben der Jugendgruppen bis zu einem Betrag von je 250 Euro pro Gruppe fördert. Anmeldungen für die Woche der Vereinsjugend erfolgen über die KJR-Online-Zuschuss-Plattform. Die Registrierung und Antragsstellung werden auf der KJR-Homepage www.kjr-rosenheim.de unter Aktivierungskampagne genauer erklärt. Ein separates Anmelde- und Antragsformular ist online bereits verfügbar. Neben der späteren Abrechnung ist dies gleichzeitig die Veranstaltungsanmeldung. Alle gemeldeten Aktionen werden über die KJR-Homepage veröffentlicht, zentral an die Presse weitergeleitet und über soziale Medien beworben.

    Alle weiteren Informationen zur Woche der Vereinsjugend und der Aktivierungskampagne gibt es auf der KJR-Homepage unter www.kjr-rosenheim.de unter Angebote / Aktivierungskampagne. Dieses Projekt wird aus dem „Bayerischen Aktionsplan Jugend“ des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales durch den Bayerischen Jugendring gefördert.

    Alle Nachrichten