Badespaß am Rotter Ausee

Foto: Josef Maierbacher

Der Rotter Ausee liegt an der Grenze der Gemeinden Rott a. Inn und Schechen. Beim Bau der Dämme am Inn und der Innstaustufe in Feldkirchen wurde viel Kies benötigt. Heute dienen die ehemaligen Kiesgruben als Badeseen. Entlang des Inns entstanden so der Rotter Ausee, der Waldsee und der Erlensee. Der Rotter Ausee ist ein beliebter Badesee - bei den Rottern wie auch bei der Bevölkerung der Nachbargemeinden. Die Badegäste erfrischen sich am Kiosk mit Eis, Getränken und Brotzeit. Am See wurden ein Beachvolleyballfeld und Sandkästen errichtet. Die Rotter Wasserwacht überwacht den See.